Gute 2. Halbzeit reicht nicht

29/09/2018

Leistungssteigerung in Hälte 2 wird beim 1:3 gegen RWE nicht belohnt. Zwei unterschiedliche Halbzeiten bekamen die Zuschauer heute an der Pelmanstraße beim Leistungsklassenduell der TuS U15-Mädels gegen Rot-Weiß Essen zu sehen.

 

Die ersten 35 Minuten waren die Gäste klar spielbestimmend: Die TuS-Mädchen kamen nicht ins Spiel und überließen den Rot-Weißen das Agieren. Trotzdem hatte der TuS drei gute Torchancen - die Tore fielen allerdings auf der anderen Seite in der 14. Minute und mit dem Pausenpfiff zum 0:2.

 

Die Halbzeitansprache der Trainer Carsten Brandenberg und Christian Neumann zeigte dann Wirkung: Die TuS-Mädchen waren wacher, spielten druckvoller und erarbeiteten sich viele Torchancen. In der 56. Minute konnte Frida eine davon zum 1:2 nutzen, indem sie einen der schnellen TuS-Konter einnetzte.

In der letzten Viertelstunde fand das Spiel dann fast nur noch in der Hälfte der Gäste statt. Leider gelang es nicht, mit einer der hochkarätigen Torchancen den verdienten Ausgleich zu erzielen. Kurz vor Schluss konterte RWE schulmäßig zum Endstand von 1:3.

 

Schade, ein Unentschieden hätten sich die Mädchen aufgrund der zweiten Halbzeit verdient, in der sie der spielerischen Überlegenheit der Rot-Weißen viel Einsatz und Kampfgeist entgegengehalten haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de