Trotz toller Leistung ausgeschieden

 

Super gekämpft, toll dagegen gehalten, alles gegeben - und am Ende hat es trotzdem nicht gereicht. Schade. Trotz einer famosen Vorstellung gegen den FC Kray, den Tabellenführer der Leistungsklasse, haben die C-Junioren des TuS Holsterhausen mit 0:3 (0:1) verloren und damit den Sprung ins Pokal-Viertelfinale verpasst. Und das Endergebnis hört sich letztlich viel klarer an als es der Spielverlauf war. Denn unsere Jungs traten den Gästen in vielen Phasen auf Aufenhöhe gegenüber und hätten zumindest den Ehrentreffer mehr als verdient gehabt.

 

Ohne Respekt waren die Jungs vom TuS in die Partie gestartet und hatten sogar die ersten Chancen der Partie. Aber zuerst kam Nils zu spät, dann wurde Finn im Strafraum gefolult, ohne dass dass harte Einsteigen von Kray Konsequenzen hatte, dann blieb Sufian zweimal nur knapp hängen. Daher war es durchaus überraschend, dass die Gäste in Führung gingen. Nach einem langen Ball schaltete der Mittelstürmer der Krayer sehr schnell und überwand Holsterhausens Keeper Moritz mit einem Lupfer aus 20 Metern.

 

Nach der Pause war die Partie dann leider schnell entschieden, denn Kray ließ zwei schnelle Tore zum 0:2 und 0:3 folgen. Zuerst schalteten die Gäste nach einem Fehler im Spielaufbau des TuS blitzschnell, passten in die Mitte und markierten den zweiten Treffer. Tor Nummer drei ließ nicht lange auf sich warten, als der FC nach einem Konter erfolgreich war.

 

Mehr als beachtlich war aber die Moral, die die Jungs aus Holsterhausen zeigten. Denn sie gaben sich auch nach dem klaren Rückstand nicht auf und spielten weiter frech nach vorne. Aber Rico traf mit einem 20-m-Schuss nur die Oberkante der Latte, ein Kopfball von Hannes nach einer feinen Ecke von Luca kratzte ein Abwehrspieler aus Kray für seinen bereits geschlagenen Torwart von der Linie, und Nils verfehlte mit einem Schuss aus der Drehung nach einer Hereingabe von Fahd das Gehäuse nur hauchdünn.

 

So gab es am Ende weder ein Weiterkommen noch einen Treffer, dafür aber eine Menge Lob von den Gästetrainern und auch von den zahlreichen Zuschauern.

Am Samstag geht es nun im Liga-Alltag gegen das Schlusslicht SuS Niederbonsfeld weiter.

Es spielten: Moritz - Georgios, Hannes, Erion, Fahd - Rico, Bleon - Luca, Nils, Sufian - Finn (Paul); Lennard, Sias, Luis, Ege, Camillo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de