Schützenfest auf Asche

 

 

Und schon wieder ein Schützenfest. Mit 15:0 (8:0) setzten sich die C1-Junioren des TuS Holsterhausen bei den Sportfreunden 07 durch, schraubten ihr Trefferkonto auf 73:3 und schoben sich mit nun 19 Punkten hinter Spitzenreiter BW Mintard (21), der allerdings eine Partie mehr absoviert hat, auf Platz zwei vor.

 

Für gleich fünf TuS-Jungs war es eine Rückkehr in die alte Heimat. Denn Moritz, Hannes, Finn, Sufian und Nils spielten früher mal für die Sportfreunde und waren gegen ihre alten Teamkollegen besonders motiviert. Und so war es auch Sufian, der schon nach wenigen Sekunden für das 1:0 sorgte und ein Torfestival eröffnete. Nils per Kopf, erneut Sufian, Diego, wiederum Nils, Rico, noch einmal Diego und Finn schraubten den Vorsprung bis zur Pause auf 8:0 hoch.

 

Dennoch ließen die Jungs von der Pelmanstraße noch eine Vielzahl bester Torchancen ungenutzt. Gleich 31 Torschütze hatte die Jungs auf der Auswechselbank in den ersten 35 Minuten gezählt. Nach dem Wechsel ging die einseitige Partie so weiter. Finn mit einem Kopfball, Nils mit einem Doppelpack, Rico mit einem Fernschuss, Ege per Kopf, Hannes und Nils mit seinem insgesamt fünften Tor sorgten dafür, dass Holsterhausen letztlich mit einem 15:0-Sieg den schwer zu bespielenden Ascheplatz an der Veronikastraße verließ.

 

So schön das muntere Toreschießen für die TuS-Angreifer und für die Ex-07er auch war, weiter gebracht hat diese Partie leider niemanden. Am kommenden Samstag wird es sicher ein engeres Spiel geben, wenn der Tabellensechste Teutonia Überruhr an der Pelmanstraße gastiert. Es spielten: Moritz - Camillo, Hannes, Sas, Fahd - Bleon, Rico - Diego, Nils, Sufian - Finn; Lennard, Ege, Georgios, Luis und Erion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de