C1 vs Überruhr 6:0

 

 

Ein hartes Stück Arbeit hatten die C1-Junioren des TuS Holsterhausen hinter sich zu bringen, ehe der 6:0 (4:0)-Heimsieg über den unangenehm zu spielenden Gast vom SV Teutonia Überruhr feststand und das Team damit weiter ungeschlagen ist.

 

Die Teutonen präsentierten sich von Beginn an als eine Mannschaft, die keinen Ball verloren gibt, die körperbetont agiert und nie aufsteckt. Daher war es für die Platzherren umso besser, dass der spielerisch klar überlegene TuS bereits nach fünf Minuten mit 2:0 in Front lag. Zuerst war Nils in bester Abstaubermanier nach einem Schuss von Luca erfolgreich (2), dann ließ Sufian den zweiten Treffer folgen (5.).

Diese beiden Tore zeigten bei den Gästen aber keine Wirkung - eher war das Gegenteil der Fall. Die Akteure aus Überruhr ließen sich nicht hängen, sondern wehrten sich nun noch mehr mit Händen und Füßen, wollten es unbedingt vermeiden, als Verlierer vom Platz gegen zu müssen.

 

Doch die Jungs aus Holsterhausen blieben cool, auch als die Partie immer hektischer wurde. So zeigte sich Paul nach einem langen Pass nervenstark, als er alleine auf den Gästekeeper zueeilte und zum 3:0 einschob (14.). Als Sufian noch vor der Pause auf 4:0 erhöhte (22.), war natürlich schon mehr als eine Vorentscheidung gefallen, dennoch wehrten sich die Teutonen weiter mit Leibeskräften, beschwerten sich immer wieder beim Schiedsrichter und sorgten für eine Menge Unruhe auf dem Feld. Unrühmlicher Höhepunkt war auf dem Weg in die Halbzeitpause, als ein Gästeakteur Paul so stark im Gesicht herumfuchtelte, dass der TuS-Stürmer mit starkem Nasenbluten erst einmal ein Waschbecken aufsuchen musste.

 

Nach dem Wechsel bestimmten weiter die Jungs aus Holsterhausen das Geschehen und ließen durch Paul (52.) und Ege (62.) noch zwei Treffer zum letztlich souveränen 6:0-Sieg folgen. Dennoch waren auch die zweiten 35 Minuten alles andere als leicht zu spielen. Denn der Gegner nutzte fast jede Möglichkeit aus, um den Spielfluss der Platzherren zu unterbinden.

 

Letztlich war es kein einfacher Sieg, aber von problemlos herausgespielten Erfolgen hatte das Team zuletzt mehr als genug. Umso schöner, dass die Mannschaft gut gefordert wurde und auch diese Hürde übersprungen hat.

 

Es spielten: Moritz - Georgios, Hannes, Sias, Fahd - Rico, Erion - Luca, Nils, Sufian - Paul; Lennard, Bleon, Ege und Luis

 

1/7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de