Hinrunde ohne Niederlage

 

 

Perfekter hätte der Jahresabschluss für die C-Junioren des TuS Holsterhausen nicht sein können. Souverän gewann das Team das letzte Spiel des Jahres mit 8:2 (5:1) gegen den FSV Kettwig und geht durch die gleichzeitige 2:5-Niederlage von ESG Essen gegen die SpVg Steele nun als Tabellenführer in die bis Anfang Februar dauernde Winterpause. Da warten dann mit den Partien gegen den Ligadritten BW Mintard, den Vierten Steele und demn Zweiten ESG gleich drei schwere Brocken auf die Jungs aus Holsterhausen.

 

Überaus clever hatte die TuS-Mannschaft gegen die Gäste as Kettwig agiert. Immer wieder wurde hinten herum gespielt und das Spiel verlagert, um so die Angriffe in Ruhe und mit viel Präzision aufzubauen. So dauerte es auch nur bis zur sechsten Minute, ehe der Führungstreffer fiel. Einmal mehr hatte Sufian aufgelegt, und Paul nutzte die gute Vorarbeit zum 1:0. Nach einer Ecke von Nils erhöhte Rico wenig später auf 2:0 (10.). Als dann die meist tief stehenden Gäste per Konter auf 2:1 verkürzten (15.), war es im direkten Gegenzug Paul, der mit seinem zweiten Treffer den alten Abstand wieder herstellte (16.). Und auch das nächste Tor ging auf das Konto von Paul, der erneut eine Hereingabe von Sufian nutzte und das 4:1 markierte (20.). Dass aber auch Sufian nicht nur als Vorbereiter, sondern als Torschütze glänzen kann, bewies er, als er nach einem feinen Pass von Bleon in die Tiefe den 5:1-Pausenstand erzielte.

 

Nach dem Wechsel dauerte es rund 15 Minuten, ehe der TuS wieder richtig im Spiel war. Diese Schwächephase hatte der FSV Kettwig mit seinem zweiten Treffer zum 5:2-Zwischenstand gegen eine in dieser Situation unaufmerksame Abwehr der Platzherren ausgenutzt. Doch nach diesem Weckruf war Holsterhausen wieder überaus präsent und ließ bis zum Abpfiff noch drei weitere Tore durch Finn, der nach einer maßgenauen Flanke von Ege per Kopf traf (55.), Paul mit einem herrlichen Schuss in den Winkel (60.) und Ege per Abstauber nach einem Lattentreffer von Paul (64.) zum 8:2-Endstand folgen.

 

Damit hat Holsterhausen bis auf das 1:1 gegen ESG alle anderen Meisterschaftspartien gewonnen und weist dabei ein beachtliches Torverhältnis von 82:5 auf. Die Ausgangsposition, um am Ende der Saison die Meisterschaft zu feiern und den Aufstieg in die Leistungsklass zu schaffen, ist also optimal. Die entscheidenden Spiele stehen aber im nächsten Jahr noch an.

 

Es spielten: Moritz - Erion, Hannes, Sias, Georgios - Bleon - Diego, Rico, Nils, Sufian - Paul; Lennard, Ege, Nils und Camillo

 

1/10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de