Deutlich gewonnen, aber...

Es war schon ein sehr irritierendes Gefühl, als man heute nach dem Schlusspfiff vergeblich nach strahlenden Gesichtern auf dem Spielfeld gesucht hat. Nach einem deutlichen Sieg – ein 7:1 darf man für gewöhnlich als sehr deutlich bezeichnen – sollte man meinen, dass Zufriedenheit angebracht wäre. Aber was ist passiert?


Bereits nach wenigen Spielzügen haben wir gemerkt, dass es für uns heute deutlich leichter sein wird – der Vergleich bezieht sich auf das Spiel von letzter Woche – unser Spiel auf dem Spielfeld erfolgreich zu gestalten. So haben wir in der ersten Halbzeit einige Kombinationen mit einem Tor veredelt. Die Halbzeitführung von 6:0 hat den Spielverlauf angemessen widergespiegelt.


Nach der Pause hat man direkt gemerkt, dass das Team aus Vogelheim sich einiges für die zweite Halbzeit vorgenommen hat. Ihr Spiel war nun deutlich körperbetonter. Und unsere Jungs? Gedanklich wohl beim Pausentee geblieben. Kein Zusammenspiel mehr zu sehen. Wir haben uns eher über die Zeit durchgequält, statt Spielfreude bei besten Bedingungen zu versprühen. Am Ende also ein 7:1 und somit eigentlich kein Grund für „graue Wolken“ über den Köpfen der TuS-Hornissen.

Vielleicht war das der richtige Gegner, um diese Erfahrung zu machen und so schauen wir bereits mit Vorfreude auf das nächste Spiel beim SUS aus Haarzopf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de