F1 + F4: Volles Programm

 

 

Beide F-Jugendteams hatten in der vergangenen Woche ein anspruchsvolles Programm:

 

Meisterschaft

Die F1 musste bereits am Mittwoch bei strömenden Regen am Krausen Bäumchen gegen ESC Rellinghausen antreten. Auf ungewohnter Asche kam das Team nur schwer ins Rollen und musste in der Anfangsphase das 1:0 für Rellinghausen hinnehmen. Doch das schien die Angst vor dem ungeliebten Untergrund zu lösen und die Jungs übernahmen die Kontrolle. Bis zur Halbzeit erspielte man sich einen 2-Tore-Vorsprung (3x Leon).

In der zweiten Halbzeit gab es viele Torchancen, aber zunächst nicht Zählbares. Doch in der Schlussphase entwickelte sich dann ein munteres Hin und Her, durch das am Ende ein 6:3 zu Buche stand (Matteo, Fabian, ET).

 

Die F4 musste zum vorgezogenen Spiel nach Vogelheim. Hier war allerdings heute nichts zu holen. Spielerisch überlegen und mit deutlich mehr Mut und Überzeugung zu Werke gehend, fertigten die Vogelheimer die armen Jungs mit 6:0 zur Halbzeit ab. Selber kam man kaum über die Mittellinie, was sich in hängenden Köpfen widerspiegelte.

Nach der Pause war ein kurzes Aufbäumen zu verspüren. Wenigsten eine Hand voll Torschüsse über den Verlauf der zweiten Halbzeit ließen es nicht ganz so einseitig aussehen - auch wenn ein deutliches 0:11 kaum Interprätationsspielraum zulässt.

 

Hallenturnier SuS Haarzopf

Um so beeindruckender war es, wie sich das gleiche Team am nächten Tag beim Hallenturnier von SuS Haarzopf präsentierte. Allen vorran Ben, der geschundene Torwart des Vorabends, konnte in seinen zwei Spielen jeweils siegreich mit seinem Team vom Platz gehen. Das Team gewann das erste Spiel gegen TSV Heimaterde 2:1 (Maxilmilian, Moritz) und gegen den Gastgeber mit 1:0 (Moritz). Gegen Fortuna Bredeney erkämpften sich die Jungs in einem auch vom Verlauf ausgeglichenen Spie, ein 0:0-Unentschieden, bevor sie gegen Leithe mit 0:1 das Nachsehen hatten. Auch hier wäre ein Punkt drin gewesen, wenngleich Leithe als verdienter Sieger und inoffizieller Turniersieger vom Platz ging.

 

Die F1 war auch als Nachzügler bei SuS Haarzopf zu Gast. Wie am Mittwoch benötigte das Team auch erstmal ein Gegentor, um wach zu werden. So ging Adler Union im ersten Gruppenspiel in Führung. Nun aber wieder gleiches Bild wie am Mittwoch: die Jungs übernehmen die Kontrolle und gleichen durch einen tollen Schuss von Matteo aus, ehe Aaron mit einem Doppelpack den 3:1 Sieg festmachte. Im zweiten Spiel standen die Jungs der Truppe vom Mittwoch, dem ESC Rellinghausen, gegenüber. Diesmal ließ man nichts anbrennen und Aaron brachte den TuS mit einem weiteren Doppelpack 2:0 in Führung, ehe Leon den 3:0 Endstand erzielte. Das dritte Spiel gegen VfB Gelsenkirchen wurde auch deutlich mit 3:0 entschieden. Hier steuerten Leon, Maxi und Aaron die Tore bei. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber ging es nun um den inoffiziellen Turniersieg. Während man in der Vorwoche bei der Hallenstadtmeisterschaft gegen Vogelheim durch einen Treffer 10 Sekunden vor dem Schlussgong den Turniersieg quasi verschenkte, blieben die Jungs heute nicht nur leistungs- sondern auch ergebniskonstant. Mit 2:0 konnte sich das Team durchsetzen, die Tore erzielten Leo und Thomas.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung und Medallienvergabe für beide Jahrgänge gab es dann nur noch strahlende Gesichter, wie man den Bildern entnehmen kann. Vielen Dank nochmal an SuS Haarzopf und die Verantwortlichen für dieses gelungene Turnier!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de