Das (fast) perfekte Spiel

 

Die E1 des TuS Holsterhausen hat in der Hinrunde viel auf die Mütze bekommen. Kein Sieg und über 100 Gegentore in der Meisterschaft! Durch die vielen Abgänge der Leistungsträger zu Rot-Weiss und Schwarz-Weiß Essen in den beiden Saisons zuvor verlor die Mannschaft nicht nur ihre Top-Spieler, sondern auch eine Mannschaftstruktur. Die übriggebliebenen Jungs brauchten schließlich Zeit, um in die Führungsrollen zu wachsen.

 

Nach einer 28:2 Niederlage am ersten Spieltag gegen Schwarz-Weiß Essen wurde deutlich, wo der Schuh besonders drückte. Technik und Passspiel. Nach einer Krisensitzung und vielen Gesprächen mit den Jungs haben die Trainer Dierk Barkhofen und Michael Maslon den Focus im Training auf Technik und das Passspiel gelegt. Von Mal zu Mal sah das Spiel der E1 besser aus, aber trotzdem schaffte man es nicht, mit einem Sieg vom Platz zu gehen. Die Trainer wussten, dass der Erfolg nicht über Nacht kommen würde. Deshalb startete die E1 nach einer kurzen Winterpause in die Vorbereitung für die Rückrunde mit einem Freundschaftsspiel gegen die E-Jugend der DJK Adler Riemke aus Bochum. Das Spiel gewannen die Holsterhauser Jungs verdient mit einem 4: 2. Der Damm war gebrochen, der erste Sieg seit Sommer 2018. Es war Balsam für die Seele der Jungs und zudem eine Bestätigung für das ganze Team, dass man sich auf dem richtigen Weg befand.

 

Am 16.02. stand das erste Pflichtspiel der Saison an. Gegner SV Kray-Leithe. Die „Gelben“ von TuS dominierten das hitzige Spiel, konnten aber ihre Dominanz nicht in Tore ummünzen. Erst zwei Minuten vor Ende der Partie erzielten sie das verdiente 3:2. Weitere zwei Siege, aber auch zwei Niederlagen folgten. Unter anderem ein 0:3 gegen den Tabellenführer VfB Frohnhausen, in dem man mindestens auf Augenhöhe war. Der VfB Trainer lobte die starke und engagierte Mannschaftsleistung der TuS Jungs.

 

Am 30.03.2019 hieß der Gegner ESC Rellinghausen 06. Die Rellinghauser wollten unbedingt die Punkte von der Pelmanstraße entführen, da man sich noch Chancen auf den ersten Platz erhoffte. Sie trafen aber auf eine perfekt eingestellte Mannschaft des TuS Holsterhausen. Bei optimalem Fußballwetter begann das Spiel von beiden Seiten verhalten. Erst in der 5. Minute kamen die Rellinghauser gefährlich vor das Tor. Den Schuss des ESC Stürmers rettete ein TuS-Verteidiger auf der Linie. Die Gäste erhöhten den Druck, liefen aber in einen Konter, den der Mittelstürmer der Gastgeber eiskalt am Torwart vorbeischob. Bis zur Pause war es ein ausgeglichenes Spiel, jedoch erzielten die Rellinghausener eine Minute vor dem Pausenpfiff das 1: 1. Für Holsterhausen war es ein Schock, so kurz vor der Pause den Ausgleich zu kassieren.

 

Aber nicht nur spielerisch, sondern auch mental machten die Jungs in den letzten Monaten einen starken Reifeprozess durch. Der Ausgleich so kurz vor der Pause brachte sie nicht aus der Ruhe. Mit Kampf und tollen Spielzügen über mehrere Stationen, beherrschte der TuS das Spiel. Am Ende gewann der TuS Holsterhausen verdient 4:1 und ließ dem Gegner kaum eine Chance. Nur einmal in der zweiten Halbzeit kamen die Rellinghauser gefährlich vor das Holsterhauser Tor. Der starke Schuss ging an den Innenpfosten, der Ball rollte allerdings wieder raus.Die Jungs feierten mit den zahlreich erschienenen Eltern den hochverdienten Sieg, mit dem keiner in dieser Form gerechnet hat. Als Belohnung für die tolle Leistung spendierten die Trainer dem ganzen Team eine Runde Eis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de