AH2 vs Teutonia Schalke 2:9

 

Das heutige Spiel stand von Beginn an unter keinem guten Stern, spielte doch Schwarz-Gelb im schönen Stadtteil Schalke, in der Fußball-Kultstadt.

 

Beeindruckt vom Mythos der altehrwürdigen Glückauf-Kampfbahn begann unser Team trotz einiger Umstellungen das Spiel zu verhalten. Obwohl wir mit verstärkter Defensivabteilung das Match angehen wollten, lagen wir bereits frühzeitig mit 0 : 3 hinten. Glücklicherweise gelang den Gastgebern bis zum Pausenpfiff lediglich ein Treffer, so dass der Halbzeitstand noch halbwegs erträglich war.

 

Den zweiten Durchgang begannen wir defensiv deutlich besser und auch in der Offensive konnten wir uns einige Tormöglichkeiten erarbeiten. Zunächst sollte es beim Ehrentreffer von Elmar-Kriss Drescher-Grimsson bleiben, doch nach dem zweiten Treffer durch Dirk Weißkopf - nach starker Vorarbeit von Uwe Schröder - keimte sogar ein wenig Hoffnung auf, da die Gastgeber bis zu diesem Zeitpunkt nicht viel zu bieten hatten.

 

Das sollte sich jedoch im letzten Spielabschnitt wieder ändern und die Teutonen drehten noch einmal auf. Während uns das Abschlussglück in 2 - 3 Szenen fehlte erzielten die Gastgeber mindestens 3 Treffer der Marke Tor des Monats bei denen Kochi aber sowas von chancenlos war. Dazu gesellten sich noch 2 weitere Treffer, die die heutige Niederlage besiegelten.

 

Bei allem Unmut über die heutige Niederlage sollten wir den Kopf nun nicht in den Sand stecken, sondern im nächsten Spiel mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und gemeinsamen Kampf ein positives Ergebnis erarbeiten.

 

Eingesetzt wurden Thomas Koch, Toni Gingado, Christian Schilling, Frank Dobry, Uwe Schröder, Mike Wittig, Uwe Lemberg, Dirk Weißkopf, Peter Schilling, Kriss Grimsson, Markus Michelet, Luis Gingado und Detlef Salat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de