AH2 vs Günnigfeld 1:10


Wenn sich der Gegner nach der Begegnung für das Alter einiger eingesetzter Spieler entschuldigt, so sagt dies bereits etwas über die ungleichen Voraussetzungen aus. Bereits vor Anpfiff staunten unsere Oldies nicht schlecht, was sich da bei Günnigfeld mit Sporttasche zum Treffpunkt begab. Die Erklärung folgte auf dem Fuß, denn schon seit einigen Spielen traten die Gastgeber mit einer Generationenmannschaft zu ihren Spielen an. Schnell wurde nach Anpfiff klar, dass es heute für uns ein ganz schweres Spiel werden sollte, was sich im Nachhinein auch schmerzhaft bestätigte.

Bereits nach kurzer Zeit konnten die Gastgeber dreimal einnetzen, während uns das Abschlussglück bei einigen vielversprechenden Angriffen fehlte. Glücklicherweise stand es zur Pause aus unserer Sicht lediglich 0:4. In der Pause versuchten wir noch vergebens, die Bochumer dazu zu bewegen, den deutlich jüngeren Spielern eine Pause zu gönnen und nun verstärkt den durchaus vorhandenen Altspielern etwas Spielzeit zu geben.

Dieser Wunsch fand leider kein Gehör und Günnigfeld konnte bereits den ersten Angriff mit einem weiteren Treffer abschließen. In der Folgezeit fielen die Tore der Gastgeber wie reife Trauben, während uns lediglich der Ehrentreffer durch einen von Dirk Weißkopf verwandelten Handelfmeter gelang. Eingesetzt wurden heute: Thomas Koch, Frank Dobry, Thomas Lemberg, Werner Nachtigall, Fabian Redenbach, Georgios Malioukas, Uwe Schröder, Dirk Weißkopf, Daniel Schempershofe, Kriss Grimsson, Luis Gingado, Detlef Salat, Christian Neumann. [if !supportLineBreakNewLine] [endif]

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de