Meisterfeier

 

Die C1-Junioren haben es tatsächlich bis zum Ende durchgezogen. Auch im letzten Saisonspiel setzten sich die Jungs vom TuS Holsterhausen mit 6:0 (2:0) gegen den Tabellendritten BW Mintard durch, blieben damit die komplette Meisterschaftssaison über ungeschlagen und feierten nach dem verdienten Erfolg überglücklich die absolut souverän eingefahrene Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Leistungsklasse.

 

Wieder einmal standen mit Kapitän Rico, Paul, Camillo, Fahd und Ege fünf Akteure nicht zur Verfügung. Doch die anderen 14 Jungs ließen sich von irgendwelchen Ausfällen in keiner Weise irritieren und ließen den Gästen aus Mintard nicht den Hauch einer Chance.

 

Anders als im Hinspiel, als es der TuS mit einem frühen Pressing versucht hatte, nach schnellen Ballgewinnen tief in der gegnerischen Hälfte aber kaum Raum für Ballstafetten hatte und am Ende ein mühsamer 1:0-Sieg herausgesprungen war, setzte das Team dieses Mal auf Geduld. Immer wieder wurde hinten herum gespielt und die Gäste damit aus ihrer Defensive gelockt. Wenn sich Mintard dann etwas nach vorne wagte und versuchte, den Ball zu erobern, verlagerte der TuS entweder schnell das Spiel auf die andere Seite und nutzte dort den freigewordenen Raum oder spielte lange Bälle über die aufgerückte Abwehr der Gäste. Und diese Taktik ging optimal auf. Mintard hatte während der kompletten 70 Minuten keinen Torschuss zu verzeichnen, dafür erspielten sich die Kicker aus Holterhausen eine Möglichkeit nach der anderen.

 

Bis zur Pause hatten der stark aufspielende Nils mit einem Weitschuss und Luca, der eine Hereingabe von Sufian mit dem Oberschenkel über die Linie drückte, für eine 2:0-Führung gesorgt. Nach dem Wechsel wurde die Überlegenheit der Gastgeber noch größer. Sufian, Nils per Doppelpack und Finn, der einen Lattenschuss von Nils in bester Abstaubermanier per Kopf im Netz versenkte, schossen den 6:0-Sieg heraus, der eine feine Aufstiegsfeier einläutete.

 

Zuerst wurden auf dem Feld Sekt und Wasser verspritzt, dann gab es für jeden Spieler die obligatorischen Meistershirts und vom Jugendvorsitzenden Dirk Gruhs die Meisterschale, ehe der Grill angeschmissen wurde und die Jungs mit ihren Eltern und Trainern bis zum späten Nachmittag noch zusammen saßen und den Titelgewinn sowie die beeindruckende Saison mit 19 Siegen und einem Remis genossen.

 

Am Ende hatte der TuS bei 18 Spielen, die in die Wertung eingingen, ein Torverhältnis von 137:7 sowie 52 Zähler eingefahren. Hinzu kamen noch zwei Partien ohne Wertung, die aber auch beide gewonnen wurden. Damit hatten die Jungs aus Holsterhausen neun Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten ESG sowie 13 auf den Dritten Mintard und waren von den drei aufstiegsberechtigen Kreisliga-Meistern das Team mit der besten Punkteausbeute.

 

Es spielten: Moritz - Erion, Hannes, Sias, Luis - Bleon, Georgios - Luca, Nils, Sufian - Diego (Lennard, Tom, Finn)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de