B startet mit 8:0

 

 

Zugegeben, der Gegner war nicht unbedingt ein Gradmesser. Dennoch zeigten sich die B-Junioren des TuS Holsterhausen im Vergleich zur Vorwoche, als sie im Pokal gegen DJK SF Katernberg nach einer schwachen und naiven Vorstellung mit 2:5 verloren hatten, deutlich verbessert und gewannen das erste Meisterschaftsspiel der neuen Saison mit 8:0 (3:0) gegen Preußen Eiberg.

 

Das Team hatte aus der Pokalniederlage die richtigen Lehren gezogen, stand in der Defensive nicht nur tiefer, sondern auch deutlich kompakter und stabiler. Mit dieser starken und aufmerksamen Abwehr im Rücken initiierten die TuS-Jungs immer wieder gefährliche Angriffe und sorgten so dafür, dass es an diesem Tag nie in Frage stand, wer diese ersten Punkte der neuen Spielzeit mit nach Hause nehmen wird.

 

Erneut hatten wieder zahlreiche Akteure passen müssen, so dass Baihas, der eigentlich als Betreuer des Teams fungiert, neben Luis, Georgios und Keeper Elias Platz auf der Auswechselbank nahm. Dennoch bestimmte der TuS, der erstmals vom neuen Mannschaftskapitän Nils auf den Platz geführt wurde, von Anfang an das Geschehen und drückte die teilweise überforderten Gäste aus Eiberg tief in ihre Hälfte. Die Preußen versuchten mit vielen Spielern die Räume vor dem eigenen Strafraum eng zu machen, doch die Jungs aus Holsterhausen hebelten die Abwehr immer wieder mit schönen Ballstafetten, Pässen in die Tiefe oder Tempoläufen über die Außenpositionen aus.

So markierte Romeo mit seinem ersten Treffer im TuS-Dress nach seinem Wechsel von ETB SW Essen an die Pelmanstraße früh die 1:0-Führung. Wunderbar herausgespielt war Tor Nummer zwei. Nils bediente den durchstartenden Sufian, der seine Schnelligkeit ausspielte, seinen Gegenspieler abhängte und nervenstark am Keeper vorbei zum 2:0 einschob. Einer feinen Kombination über Fahd und Luca ging auch Treffer Nummer drei voraus, den Finn markierte und damit den 3:0-Pausenstand herstellte.

 

Nach dem Wechsel machte Finn seinen Doppelpack pefekt, als er nach einer Ecke am schnellsten schaltete und in typischer Mittelstürmer-Manier zum 5:0 einschob. Der Torhunger der nie nachlassenden Jungs aus Holsterhausen war damit aber noch lange nicht gestillt. Romeo erhöhte auf 6:0, Nils traf nach Vorarbeit von Luis zum 7:0. Und für das 8:0 zeichnete sich dann der kurz zuvor eingewechselte Baihas mit einem wunderbaren Schuss von der Strafraumgrenze verantwortlich und krönten den gelungenen Tag für den TuS.

 

Es werden in dieser langen Saison sicherlich noch Mannschaften von einem ganz anderen Kaliber auf den TuS warten, aber der erste Schritt ist mit diesem Sieg schon mal gemacht.

 

Es spielten: Lennard - Camillo, Lars, Sias, Fahd - Bleon - Luco, Romeo, Nils, Sufian - Finn (Elias, Luis, Georgios, Baihas)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de