Zurück an der Tabellenspitze

 

Eine furiose Aufholjagd, Spannung bis zum Schluss, der entscheidende Treffer in der Nachspielzeit und hochklassiger Jugendfußball - das Aufeinandertreffen zwischen den B-Junioren des TuS Holsterhausen und den Gästen vom SuS Haarzopf hielt, was die Partie im Vorfeld versprochen hatte. Denn da trafen an der Pelmanstraße die beiden noch verlustpunktfreien Mannschaften der Kreisliga Gruppe A aufeinander. Dass am Ende der TuS nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2 (2:2) triumphierte, machte die Partie aus Sicht der Gastgeber natürlich noch schöner. Die Jungs aus Holsterhausen sind damit alleiniger Tabellenführer und haben einen wichtigen Schritt in Richtung Leistungsklasse gemacht.

 

Von Beginn an drückten beide Team mächtig auf das Tempo. Auf der einen Seite versuchten die Jungs aus Holsterhausen ihr spielerisches Potenzial einzubringen, auf der anderen Seite setzten die jahrgangsälteren Gäste auf ihr Wucht, ihr Tempo und ihre Zweikampfstärke, so dass die zahlreichen Zuschauer von Anfang an ein intensives und aufregendes Spiel sahen.

 

Das Team des TuS brauchte ein wenig Zeit, um sich auf die Spielweise der Haarzopfer einzustellen. Und genau in dem Moment, als es so schien, als würden sie die Partie in den Griff bekommen, ging der SuS in Führung. Nach einem Foul von Georgios entschied der stark pfeifende Fabian Krüger sofort auf Strafstoß, den Patrick Laubinger zum 0:1 verwandelte (20.). Und sechs Minuten später hieß es gar 0:2. Nach einer Ecke kam Laubinger frei zum Schuss. Wie eine Billardkugel über zwei Banden wurde der Ball von der TuS-Abwehr abgefälscht, ehe er den Weg über die Torlinie fand (26.) - für den aufmerksamen Elias zwischen den TuS-Pfosten gab es da nichts zu halten.

 

Doch der TuS zeigte an diesem Tag nicht nur eine tolle Leistung, sondern auch eine beeindruckende Moral. Trotz des Rückstand steckten die Jungs nicht auf und wurden für ihren unermüdlichen Einsatz in der 30. Minute belohnt. Nachdem wenige Augenblicke zuvor Rico nach einem klasse Solo von Sufian den Ball hauchdünn am langen Pfosten vorbeigeschossen hatte, machte es Sufian dann besser und schloss seinen Alleingang platziert zum 1:2 ab.Und damit nicht genug. Nur zwei Minutehn später lag der Ball erneut im Netz der Gäste. Nach einem Foul an Sufian gab es Strafstoß für Holsterhausen, den Georgios in gewohnt sicherer Manier mit einem maßgenauen Schuss unter die Querlatte zum 2:2 verwandelte (32.).

 

Durch diesen Ausgleich hatte der TuS so viel Selbstvertrauen getankt, dass er bis zur Pause am Drücker blieb und in Führung hätte liegen müssen. Aber Romeo und Sufian jeweils per Kopfbasll und Rico setzten den Ball entweder neben das Tor oder scheiterten am Keeper des SuS.

Zur Pause musste Holsterhausen das erste Mal wechseln. Für den am Knie verletzten Sias kam Luis ins Spiel, der seine Aufgabe in der Defensive aber mindestens genauso bravorös löste. Dennoch hatten die Gäste im zweiten Durchgang die erste Großchance, scheiterten aber mit einem Fernschuss an der Latte. Je länger die Partie dauerte, umso mehr drückte der TuS dem Spiel den Stempel auf und hatte durch Sufian, der frei vor dem Haarzopfer Torwart auftauchte, sowie Romeo, der erneut eine gute Möglichkeit per Kopf liegen ließ, beste Chancen zum Führungstreffer.

 

Doch in der Nachspielzeit gelang Holsterhausen dann der verdiente und viel umjubelte Siegtreffer. Paul, der kurz zuvor für den entkräfteten Sufian wieder ins Spiel gekommen war, legte sich im Strafraum den Ball vom linken auf seinen starken rechten Fuß, behielt die Ruhe sowie die Übersicht und traf mit seiner feinen Schusstechnik unhaltbar zum 3:2 (80.+2).Als der Unparteiische wenige Augenblicke später abpfiff, gab es bei den TuS-Jungs auf dem Feld und den Ersatzspielern kein Halten mehr, ausgelassen feierten sie den Sieg und die Rückkehr an die Tabellenspitze. Damit hat Holsterhausen nun drei Zähler Vorsprung auf die überaus fair spielende Mannschaft aus Haarzopf und kann am kommenden Samstag mit einem Sieg in Mintard die Herbstmeisterschaft perfekt machen.

 

Es spielten: Elias - Georgios, Lars, Sias (41. Luis), Fahd - Bleon, Nils - Paul (62. Finn), Rico, Sufian (77. Paul) - Romeo. Zudem auf der Ersatzbank: Lennard, Gabriel, Camillo, Luca und Ege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de