AH2 vs Frohnhausen 1:6

Trotz der erneut doch recht hohen Niederlage gegen den Lokalrivalen aus Frohnhausen schlugen sich die Spieler der AH2 eigentlich recht achtbar. Denn geschwächt durch zahlreiche Absagen stand den Spielführern lediglich ein Minikader zur Verfügung. Auch spielte man nicht gegen einen altermäßig gewohnten Gegner, sondern gegen ein Team, das nach der Auflösung ihrer Ü32/40-Mannschaft mit 17 Spielern angereist war und dem sich dadurch viele Gelegenheiten zum Wechseln boten.

 

Dass man bis zur Halbzeit lediglich mit 0 : 1 in Rückstand lag, war zum einen dem Umstand geschuldet, dass die Frohnhausener auch beste Einschussmöglichkeiten nicht nutzten und zum anderen, dass TuS-Torhüter Thomas Koch durch gute Paraden Schlimmeres verhindern konnte. So fiel der erste Gegentreffer erst kurz vor dem Pausenpfiff.

 

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste schnell auf 0 : 3, ehe Dirk Weißkopf zunächst einmal verkürzen konnte. Die Hoffnung, doch noch ein besseres Ergebnis erzielen zu können, wurde aber bald darauf wieder gedämpft, da die Frohnhausener Mannschaft erneut einen weiteren Treffer markieren konnte. Sich hinten einzuigeln, um den Rückstand nicht noch größer werden zu lassen, sondern stattdessen weiter mutig nach vorne zu spielen, entspricht eigentlich auch der Spielphilosophie einer Oldie-Mannschaft. Das Risiko, dass dabei auch weitere Gegentore fallen, ist überschaubar und das Endergebnis allenfalls Nebensache.

 

Eingesetzt wurden: Thomas Koch, Peter Schilling, Fabian Redenbach, Uwe Lemberg, Sven Barleben, Dirk Weißkopf, Mike Wittig, Karsten Rath, Marian Wieliczko, Uwe Schröder, Luis Gingado, Roland Schmidt und Detlef Salat.

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de