Arbeitssieg mit Hindernissen

 

An einem vorfrühlingshaften Nachmittag begrüßte die D3 des TUS Holsterhausen die Mannschaft des TC Freisenbruch 02 E. V. Der vermeintlich schwächere Gast ließ in der Anfangsphase des Spiels durch ein unkoordiniertes Stellungsspiel keinen Spielaufbau durch unser Team zu. Doch die D3 gab nicht auf und fand dann doch noch einigermaßen in ihr Spiel und durchbrach immer wieder die Abwehr des Gegners. Mit Kampfgeist und Willensstärke fielen dann auch in kürzester Zeit die Tore zum 5:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.


Das Ergebnis hätte dennoch deutlich höher ausfallen müssen. Außerdem hatten wir am heutigen Tage noch einen anderen Gegner auf dem Feld. Viel zu oft wurden Spielzüge abgebrochen und Tore nicht gewertet weil unser Team regelmäßig ins "Abseits" lief. Auch die zweite Halbzeit ging nur sehr schleppend und leider nicht sehr sehenswert weiter. Dennoch viel dann das 6:0 für den TuS. Auch unsere Konzentration ließ zunehmens nach und so war es nicht verwunderlich, dass der Gegner dann noch zu seinem Ehrentor zum 6:1 kam. Dies war auch der Endstand. Gut gekämpft D3 und stolz sind wir auch auf Euch,
doch das könnt Ihr viel besser!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de