Deutliches 7:2

 

 

Erst ein wenig gewackelt, hinten raus dann den Gegner überrollt und den SV Leithe mit einer deutlichen Niederlage auf die Heimreise geschickt. Mit 7:2 (2:0) setzten sich die B-Junioren des TuS Holsterhausen dank einer starken Offensivleistung durch und wahren damit weiter ihre große Chance auf den Aufstieg in die Leistungsklasse.

 

Kurzfristig musste der TuS ohne Erion (krank) und Keeper Moritz (andere Gründe) auskommen. Doch es lag weniger an den Ausfällen, als vielmehr an einer verschlafenen Anfangsviertelsunde, dass zu Beginn die Gäste aus Leithe die Partie bestimmten. Sie setzten den TuS früh unter Druck und hätten mit ein bisschen Glück einen Strafstoß bekommen können, als es Fahd mit dem Körpereinsatz im eigenen 16er etwas übertrieb.

 

Dann aber übernahmen die Jungs von der Pelmanstraße auf heimischem Geläuf immer mehr die Kontrolle über die Partie und kamen zu ersten Chancen. Aber den Schuss von Paul parierte der SVL-Keeper mit einer tollen Parade. Und Sufian schoss aus aussichtsreicher Position über das Gästetor. Als dann aber der an diesem Tag sehr umtriebige Sufian von links auf den in der Mitte mitgelaufenen Rico passte, der nur noch den Fuß hinhalten musste, hieß es 1:0 für den TuS (22.). Vor der Pause erhöhten die Platzherren sogar auf 2:0, als Sufian einen feinen Pass von Romeo aufnahm und den Ball am herauseilenden Gästekeeper vorbeilupfte (37.).

 

Nach dem Wechsel stellte der stark aufspielende Rico auf 3:0 (47.) - was offensichtlich ein Zeichen für das Team war, nicht mehr ganz so konzentriert zu Werke zu gehen. Denn in der Defensive taten sich im Zentrum plötzlich Lücken auf, die Leithe zum 3:1 ausnutzte (51.). Zwar krönte Romeo seinen gelungenen Auftritt nach einer Ecke mit einem Kopfball zum 4:1 (56.), doch wenig später nutzte der VfB ein Missverständnis zwischen Torwart Elias und Innenverteidiger Hannes zum 4:2 (63.). Anschließend schaltete der TuS aber wieder einen Gang höher und glänzte mit wunderschönen Spielzügen. Zuerst bediente der nach seiner Einwechslung auffällige Silas in der Mitte Rico, der per Kopf zum 5:2 traf (65.). Dann erhöhte Sufian auf 6:2 (66.) und belohnte sich mit einem Doppelpack für seine tolle Leistung, ehe Rico einen wunderbaren Doppelpass mit Romeo zum 7:2-Endstand abschloss (77.).

 

Am kommenden Samstag geht es zur U16 von ESG, wo sich der TuS auf dem Weg zur Meisterschaft ebenfalls keine Ausrutscher erlauben darf.

 

Es spielten: Elias - Georgios, Hannes, Luis, Fahd (37. Boris) - Nils - Luca (41. Bleon), Romeo, Nils, Sufian (75. Fahd) - Paul (62. Silas)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Please reload

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de