AH2 vs Preußen Gladbeck 0:6

Auch im 3. Spiel nach der coronabedingten Pause gab es kein Erfolgserlebnis für die Oldies des TuS. Denn nachdem man noch im letzten Jahr gegen die Gladbecker gewinnen konnte, gab es dieses Mal eine verdiente Niederlage.

Und das nicht nur deshalb, weil der Gastgeber sich auf einigen Positionen etwas verstärkt hatte. Man musste anerkennen, dass sie einfach laufstärker und ballsicherer waren. Vorbild dafür, wie man es nur auf die einzig richtige Weise hätte versuchen sollen, war der beste Spieler der AH2 an diesem Tag, Fabian Redenbach. Anstatt häufig andere Mitspieler zu kritisieren, versuchte er, kämpferisch dagegen zu halten, rannte auch nach einem hohen Rückstand noch jedem Ball hinterher und versuchte, Fehler seiner Mitspieler zu korrigieren. Eine löbliche Einstellung, die auch manch anderem gut zu Gesicht gestanden hätte.

Fazit: beim nächsten Heimspiel besser machen, denn Fußball bleibt immer noch ein Mannschaftssport zusammen mit allen Mitspielern.

Eingesetzt wurden Roland Schmidt, Uwe Schröder, Fabian Redenbach, Werner Nachtigall, Uwe Lemberg, Dirk Weißkopf, Markus Michelet, Mike Wittig, Frank Dobry, Tony Gashi, Sven Barleben, Thomas Koch und Detlef Salat.

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de