Die ERSTE bedauert einen personellen Abgang aber begrüßt auch zwei Neuzugänge


Mit Kevin Teixeira-Gingado verliert die Erste einen ihrer lauffreudigsten und wohl auch „wahnsinnigsten“ Spieler. Kevin muss aus beruflichen Gründen kürzertreten, hat aber in Aussicht gestellt, zum TuS zurückzukehren, wenn es die Zeit wieder zulässt. Wir nehmen Dich da sehr gerne beim Wort, Kevin!

Dafür kann der TuS in der Ersten Mannschaft aber auch zwei Neuzugänge begrüßen!

Aus dem „Ländle“ vom SV Oberiflingen (das liegt in der Mitte zwischen Stuttgart und Freiburg oder wie man bei uns sagt: irgendwo südlich von Kettwig) begrüßen wir Seno Mustafa beim TuS!

Seno Mustafa

Seno (25 J.) hat schon als Kind in TuS Holsterhausen-Bettwäsche geschlafen und nun seine hart verhandelte Ausstiegsklausel gezogen, um sich endlich seinem Herzensverein anzuschließen zu können. Vielleicht (aber nur vielleicht) spielte bei dem Wechsel aber auch sein Medizinstudium in Essen eine Rolle. Seno fühlt sich auf der 6er Position zuhause, kommt aber auch auf der Außenposition klar.

Wir wünschen Seno jedenfalls sportlich wie medizinisch viel Erfolg!


Eine wesentlich kürzere Anreise hat unser weiterer Neuzugang Sam Wolf


Sam Wolf

Sam (18 J.) ist Torhüter und hat in der Jugend nicht nur bei unseren Nachbarn von TuS Essen-West 81 und dem ETB, sondern auch mit Bayer Leverkusen in der Jugendbundesliga gespielt. Torhüter kannste sowieso immer gebrauchen!

Leute, Herzlich willkommen beim TuS!


Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche