Großes Kino: F1 gewinnt 5:3 gegen ETB!



Achterbahnfahrt der Gefühle - Zu Gast: ETB SW Essen - Und am Ende: Nur der TuS!


Zum fünften Spiel in der aktuellen Saison begrüßte die TuS F1 heute an der Pelmanstr. die Altersgenossen vom ETB SW Essen. Die ersten Minuten nach dem Anpfiff gestalteten sich durchaus aufregend. Die Taktik des Trainerduos schien klar: Der TuS macht von Beginn an Druck und lässt den Gegner nicht ins Spiel kommen. Das hatten die Jungs verstanden und setzten es konsequent um. Das führte dazu, dass sich schon ganz zu Beginn einige Torchancen für die Kids aus der Pelmanstr. ergaben. Doch blieben sie leider ohne Torerfolg. Die Fans an der Seitenlinie waren gespannt und doch voller Hoffnung, dass sich der bisherige Erfolgstrend der Mannschaft fortsetzte.


Im Gegenzug ergaben sich Freiräume für die Gastmannschaft, die von den ETB-Kickern geschickt genutzt werden. Ehe man sich versah, stand es 0:3 für die Kids vom Uhlenkrug.


Bahnte sich da eventuell die erste Niederlage an? Mitte der ersten Halbzeit brachten sich die Jungs von Wiegand/Alaoui in eine schwierige Lage. War dieser Rückstand gegen die talentierten ETB’ler noch aufzuholen? Wer die TuS F1 kennt, weiß, dass alle Spieler ein großes Kämpferherz haben, aber würde es auch diesmal reichen?


Also rafften sich die Kids zusammen und gingen wieder konzentrierter zum Ball, störten den Spielaufbau und versuchten sich eigene Chancen zu erspielen. Auch Younis, der auf der rechten Abwehrseite spielte, ging mit nach vorn, erkämpfte sich den Ball und kam zum Schuss: TOR! Der TuS verkürzte auf 1:3. Noch waren einige Minuten in der ersten Halbzeit zu spielen und es sah ganz danach aus, dass die Kids das Spiel noch nicht so einfach aufgeben wollten. Jeder auf dem Platz gab sein Bestes! Dann übernahm Younes einen Eckstoß und schoss den Ball direkt ins Tor. Was für ein Treffer! Der TuS verkürzte auf 2:3. Mit diesem Spielstand verabschiedeten sich die Spieler in die Halbzeitpause.


Die zweite Halbzeit startete genauso wie die erste Halbzeit aufgehört hatte: Fussball auf hohem Level, kämpferisch und zweikampfbetont, jeder Meter auf dem Platz wurde beackert. Irgendwie wirkten die Jungs des ETB in dieser Phase aber ruhiger und abgeklärter. Bis auf einmal Paul vor dem gegnerischen Tor einen Fehler des Torwarts nutzte und nicht lange fackelte. Der Torwart konnte das Tor nicht mehr verhindern. Der Ausgleich zum 3:3 lies Spieler, Trainer sowie alle Mütter, Väter und Besucher an der Pelmanstr. aufjubeln. Der Gegner schien schockiert, die TuS-Kids spürten: Hier ist noch mehr drin, jetzt müssen wir weiter machen!


Die letzten Minuten des Spiels entwickelten sich zu einem regelrechten Krimi. Wer macht das nächste Tor? Wer kann seine Mannschaft wieder nach vorn bringen?


Die TuS F1 gab nochmal alles und wurde dafür belohnt: Bilal biss sich im Strafraum durch und erzielte den lang ersehnten Führungstreffer zum 4:3. Jubel auf der einen Seite - Schock auf der anderen Seite: Wie konnte eine 0:3 Führung noch so verspielt werden? Und das Spiel war ja noch nicht zu Ende. Kurz vor dem Ende schaffte Bilal noch auf 5:3 zu erhöhen und den Endstand zu markieren. Der Wahnsinn war perfekt!


Insgesamt war dies heute eine hervorragende Mannschaftsleistung. Alle Spieler waren hellwach und konzentriert und haben gezeigt: Das Spiel gewinnt man auf dem Platz - Aufgeben ist nicht unsere Sache! Ein besonderes Lob gebührt ebenfalls Miran, der durch seine sensationellen Reflexe und mutigen Paraden einige gute Torchancen verhindern konnte.


Im Einsatz waren Alex, Bilal, Maximilian, Miran, Niklas, Paul, Valdrin, Younes und Younis. Die Tore erzielten Younis, Younes, Paul, Bilal (2x).




Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de