TuS I löst Pflichtaufgabe beim Schlusslicht souverän

Einen nie wirklich gefährdeten 6:1 Auswärtssieg feierte die Erste am Sonntag beim weiterhin punktlosen Tabellenletzten FC Kray II. Für den TuS trugen sich sechs verschiedene Torschützen in die Statistik ein. Doch es waren die Gastgeber, die im Anschluss an einen Eckball, den der TuS nur halbherzig nach vorne klärte, nach drei Minuten mit einem satten Abschluss aus 16 Metern den ersten Treffer des Tages erzielten.


Der TuS antwortete sofort und so erzielte Alexander Papachristos nach einer herrlichen Direktkombination nur eine Minute nach dem Krayer Treffer den 1:1 Ausgleich. Für den verdienten 3:1 Halbzeitstand sorgten Kevin Teixeira-Gingado per Elfmeter und Geoffrey Reich in Gerd-Müller-Manier mit dem Pausenpfiff.


Auch in der zweiten Hälfte war der TuS den Gastgebern spielerich und läuferisch deutlich überlegen. Die Krayer suchten Ihr Heil ausschließlich in langen Bällen, mit denen sie das Mittelfeld überbrückten, während der TuS hohen Aufwand betrieb, um sich spielerisch dem Krayer Tor zu nähern.


Spätestens mit dem 4:1 durch Eric Schweers in der 56. Minute war das Spiel entschieden. Die weiteren Treffer durch das Kopfballungeheuer Till Gruhs :-) und dem eingewechselten Fabian Kreisel in der 80. und 87. Minute machten das halbe Dutzend voll.


Gegen die bis zum Ende aufopferungsvoll und jederzeit fair kämpfenden Krayer wäre es durchaus möglich gewesen, etwas mehr für das Torverhältnis zu tun aber zahlreichen vielversprechenden Angriffen fehlte dann leider doch der krönende Abschluss.

Der TuS setzt sich mit dem Sieg in der oberen Tabellenhälfte fest. Nächste Woche Sonntag ist spielfrei. Weiter geht es für den TuS am Sonntag, den 28.11.2021, mit einem Heimspiel gegen die Zweitvertretung der SG Schönebeck II. Anstoß ist – wie gewohnt – um 11:00 Uhr.




Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche