top of page

Zweiter "DoppelSpass" für die C2


SV Brünen zu Besuch beim TuS.

𝗗𝗼𝗽𝗽𝗲𝗹𝗦𝗽𝗮𝘀𝘀 heißt das Programm der Brost-Stiftung zum Austausch von Sportvereinen aus dem Ruhrgebiet mit Klubs aus der Umgebung. Letztes Jahr war die C2 des TuS von Martin und Orcun zu Besuch am Niederrhein und wurde dort sensationell mit einem tollen Programm empfangen. Vom 09. bis 11. Juni fand der Gegenbesuch des SV Brünen beim TuS statt. Der 2-fache Austausch wurde durch die Brost-Stiftung mit der stattlichen Fördersumme von insgesamt 4.000 Euro unterstützt.

An diesem Wochenende hat der TuS alles gegeben, um den Jungs die Stadt Essen von ihrer besten Seite zu zeigen. Auf dem Programm standen Besuche der Villa Hügel, der Zeche Zollverein, des Seasidebeach samt Klettergarten sind angesagt. 𝗗𝗼𝗽𝗽𝗲𝗹𝗦𝗽𝗮𝘀𝘀 𝟭. 𝗧𝗮𝗴 Nach dem sportlichen Start am Morgen - die Teams zockten in einem lockeren Freundschaftsspiel gegeneinander - und einem Imbiss am Mittag an der Pelmanstraße, stand anschließend eine Führung auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein an.

Bei "𝗞𝗼𝗵𝗹𝗲 & 𝗞𝘂𝗺𝗽𝗲𝗹" erfuhren die Teilnehmer von TuS und SV Brünen 1946 e.V. auf dem Weg von der Schachthalle, in der früher die Kohle ankam, durch die Wipperhalle, Sieberei und Werkstätten Details zu den Arbeits- und Lebensbedingungen der Zollverein-Bergleute. Außerdem erhielten sie Einblick in die Architektur, die Natur und den Wandel Zollvereins vom Bergwerk zum modernen Kulturstandort.

Die Gäste aus Brünen ließen den Tag dann verdient und entspannt an der Ruhr in Werden und anschließend beim Grillen in ihrer Unterkunft, dem Heinrich-Rabbich-Haus in Heidhausen, ausklingen.


𝗗𝗼𝗽𝗽𝗲𝗹𝗦𝗽𝗮𝘀𝘀 𝟮. 𝗧𝗮𝗴

Auch am zweiten Tag "DoppelSpass" war der Vormittag eher sportlich ausgerichtet mit einem 𝗕𝗲𝘀𝘂𝗰𝗵 𝗱𝗲𝘀 𝗞𝗹𝗲𝘁𝘁𝗲𝗿𝗴𝗮𝗿𝘁𝗲𝗻𝘀 𝗮𝗺 𝗕𝗮𝗹𝗱𝗲𝗻𝗲𝘆𝘀𝗲𝗲. Hier konnten die Jungs in luftiger Höhe des Naturseilgartens viele spannende Aufgaben erledigen, die Motivation, Kommunikation und Zusammenhalt stärkten.


Bei den am Wochenende herrschenden Temperaturen war dann das Seaside Beach Baldeney natürlich wie gemacht für eine entspannte Zeit mit Zocken und Chillen zwischen den Programmpunkten.

Zum Abschluss wurde einem weiterem Essener Highlight ein Besuch abgestattet – es ging zur 𝗩𝗶𝗹𝗹𝗮 𝗛ü𝗴𝗲𝗹.


Hiermit endete der Besuch der Gruppe vom SV Brünen in Essen und auch das komplette DoppelSpass-Projekt. Der erste Besuch des TuS in Brünen hatte im letzten Jahr stattgefunden.





𝗪𝗶𝗿 𝗯𝗲𝗱𝗮𝗻𝗸𝗲𝗻 𝘂𝗻𝘀 𝗯𝗲𝗶 𝘂𝗻𝘀𝗲𝗿𝗲𝗺 𝗣𝗮𝗿𝘁𝗻𝗲𝗿𝘃𝗲𝗿𝗲𝗶𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗯𝗲𝗶 𝗱𝗲𝗻 𝗠𝗶𝘁𝗺𝗮𝗰𝗵𝗲𝗿𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝗨𝗻𝘁𝗲𝗿𝘀𝘁ü𝘁𝘇𝗲𝗿𝗻 𝗮𝘂𝘀 𝗱𝗲𝗿 𝗘𝗹𝘁𝗲𝗿𝗻𝘀𝗰𝗵𝗮𝗳𝘁, 𝗱𝗲𝗻 𝗧𝗿𝗮𝗶𝗻𝗲𝗿𝘁𝗲𝗮𝗺𝘀 𝘂𝗻𝗱 𝗱𝗲𝗻 𝗩𝗼𝗿𝘀𝘁ä𝗻𝗱𝗲𝗻 𝘃𝗼𝗿 𝗢𝗿𝘁 – zusammen haben wir zwei tolle Wochenenden mit hoffentlich vielen bleibenden Eindrücken für die Kids auf die Beine gestellt. Wir bleiben auf jeden Fall über dieses Projekt hinaus in Kontakt…


Möglich gemacht hat dies alles die Brost-Stiftung mit ihrer Unterstützung im Rahmen der DoppelSpass-Reihe. Zum Schluss auch dafür noch einmal ein herzliches Dankeschön in diese Richtung, dass wir teilnehmen konnten! Weitere Informationen zur Brost-Stiftung finden sich hier: https://broststiftung.ruhr/










תגובות


Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

bottom of page