TuS Jugendabteilung

Mitglieder

Die Jugendabteilung des TuS besteht derzeit aus rund 375 aktiven Mitgliedern - dazu kommen noch rund 45 Trainer und etliche  Betreuer.

Ansprechpartner

Für Fragen stehen die Mitglieder des Jugendvorstandes gern zur Verfügung.

Mannschaften

Der TuS verfügt in der Spielzeit 2019/20 über insgesamt 18 Jugendmannschaften und ist von den Bambini bis zur A-Jugend in allen Altersspielklassen vertreten - zum Groteil mit mehreren Teams pro Jugend. Die C1-Jugend spietn in der Gesamt-Essener Leistungsklasse, der höchsten Spielklasse des Kreises.

Schnupper- und Probetraining

Wer mitmachen und ein Schnupper- oder Probetraining machen möchte, wendet sich am besten zuerst an die Mannschaftsverantwortlichen aus dem Jugendvorstand. Die klären die richtige Mannschaft und einen evtl. Termin mit den Trainern ab oder stellen den Kontakt her.

Anschließend kann dann gerne an den Trainingstagen reingeschaut und sich so ein erster Eindruck verschafft werden. 

Im Moment sind viele unserer unteren Mannschaften gut belegt, sodass leider auch mit Wartezeiten gerechnet werden muss.

Ziele der TuS-Jugendarbeit:

>>Freude an Sport und Bewegung<<

>>Gemeinschafts-sinn und Gemein-schaftsserleben<<

>>Gesellschaftliche Teilhabe und

soziale Verantwortung<<

>>Achtung der persönlichen Grenzen anderer. Fairness gegenüber deren erbrachter Leistung<<

>>Einsicht in die Notwendigkeit von

Regeln und Mitverantwortung des Einzelnen<<

>>Erfahrungen, aus eigener Anstrengung heraus und durch gemeinschaftliches Tun und Handeln "etwas bewirken" zu können<<

Leistung oder Spaß am Spiel?

Wird Leistung so verstanden, das Beste aus seinen Möglichkeiten zu machen - unabhängig vom Resultat und von Erfolgen in Titeln und Trophäen, bilden „Spaß am Spiel“ und “Leistung“ nur noch scheinbar einen Gegensatz. Zweckfreies Kicken macht auf Dauer keinen Spaß, bloße funktionale Erfolgsorientierung ebenso wenig. Das heißt nicht, dass wir uns nicht auch sehr über Erfolge unserer Mannschaften freuen - die Ziele unserer Arbeit sind jedoch an den Kindern und Jugendlichen selber orientiert und nicht an ihrer Funktion für „irgendwen“.


Mitverantwortung - der Verein ist kein Dienstleistungsbetrieb.

Ein Verein ist kein Dienstleistungsbetrieb, Training und Spiele sind kein Kursangebot. Jeder einzelne trägt Mitverantwortung gegenüber seiner Mannschaft und seinen Mitspielern, gegenüber den Mannschaftsverantwortlichen und dem Verein, für das Ansehen des Vereins und seiner gesamten Mitglieder und für das, was für den Sportbetrieb unerlässlich ist, wie die Materialien und unsere Platzanlage.


Ehrenamtlich

Alle, die „etwas tun“ in der Jugendabteilung, sei es trainieren, organisieren, betreuen, aufräumen oder leiten, machen dies ehrenamtlich - in ihrer Freizeit. Vereinsmitglied (oder Eltern eines minderjährigen Vereinsmitglied) zu sein, hat - und hatte - stets auch etwas mit Verpflichtung zu tun. Für jeden.


Mitmachen, Mitgestalten
Andererseits bietet ein Verein aber auch die Chance mitzumachen, mitzugestalten, und zwar jedem, der mitmachen will. Die Teilnahme an den "offiziellen Organen" des Vereins - der Mitgliederversammlung und der Jugendvollversammlung - sehen wir für alle Vereinsmitglieder als eine Selbstverständlichkeit an.

Kontakt?

Wir freuen uns, von Euch zu hören

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de