Unentschieden gegen die ESG

Das hatten sich unsere Jungs aber mal ganz anders vorgestellt. Nach dem 16:0-Sieg im Pokal sowie den beiden Erfolgen in der Meisterschaft mit 5:1 und 16:0 mussten sich die C1-Junioren vom TuS Holsterhausen gegen die jahrgangsjüngeren Gäste von der ESG mit einem 1:1 (0:0) begnügen.

Sicherlich wogen die Ausfälle von Paul, Nils und Camillo schwer. Aber von Anfang an hatten die TuS-Jungs zu wenig Tempo und Druck in ihren Aktionen, spielten aus der Innenverteidigung und über die Sechserpositionen zu umständlich, so dass die früh attackierenden Gäste immer wieder Zeit hatten, sich kompakt aufzustellen und die Mannschaftsteile geschickt Richtung Ball zu verschieben. Dennoch hatte Holsterhausen im ersten Durchgang ein klares Chancenplus, aber zweimal scheiterte Sufian am starken Keeper der Gäste, einmal Diego mit einem Flachschuss.

Als dann Finn nach dem Wechsel einmal mehr per Kopf erfolgreich war, indem er einen Freistoß von Rico zum 1:0 ins ESG-Gehäuse beförderte, schienen die Weichen auf Sieg gestellt. Doch die kämpferisch stark auftrumpfenden ESG-Jungs gaben sich keineswegs geschlagen, nutzten die immer häufiger aufkommenden Fehler im Spielaufbau des TuS zu Ballgewinnen und erzielten nicht unverdient den Ausgleich. Ebenfalls nach einem Freistoß markierte der Ex-Tusler Lenny abgeklärt das 1:1.

Die größte Chance zum erneuten Führungstreffer vergab kurz vor dem Abpfiff Diego, der nach einer Hereingabe von Rico einen Meter vor dem leeren Tor über den Ball trat.

Was blieb, waren beim Abpfiff lange Gesichter bei den Gastgebern und überglückliche Gäste von der ESG, die ausgelassen ihren verdienten Punktgewinn an der Pelmanstraße feierten, aber überaus fair die gefrusteten Jungs aus Holsterhausen abklatschten.

Für den TuS bleibt die Erkennntnis, dass die Partien in der Meisterschaft doch kein Selbstläufer werden und dass doch einige starke Mannschaften im Laufe der Saison auf das Team aus Holsterhausen warten. Und daher darf sich der TuS keine Nachlässigkeiten erlauben, muss auch nach einem leicht herausgespielten Sieg schnell wieder den Hebel umlegen und mit großer Konzentration, viel Willen und enormer Leidenschaft die nächste Aufgabe angehen.

Es spielten: Moritz - Georgios, Hannes, Sias, Fahd - Erion, Bleon - Sufian, Rico, Diego - Finn; Luis, Ege, Luca und Tom

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de