D2/E1-Jugend: Saisonfazit


Rückblickend auf die gesamte Saison 2018/2019 fällt das Resümee der E1-Jugend am Ende doch sehr positiv aus:

Durch die Abgänge mehrerer Stammspieler musste sich die Mannschaft nicht nur sportlich zurechtfinden, sondern es bedurfte auch der Bildung einer neuen Mannschaftstruktur. Das gelang nur sehr langsam: Den sportlichen Teil der Hinrunde kann man am daher besten mit der Schulnote „mangelhaft“ bewerten. Es gab kleine spielerische Lichtblicke, aber dennoch war es (einfach) viel zu wenig, was die Jungs auf dem Rasen zeigten.

Eines war klar, eine Umstrukturierung in allen Bereichen würde Monate dauern. Trainer und Mannschaft nahm sich die Zeit: Neben den spielerischen Mängeln wurde auch dem wenig vorhandenen Mannschaftsgeist vom Trainerteam „Gegenmaßnahmen“ entgegengesetzt:

Der Hauptfokus beim Training wurde auf Dribblings und Passspiel gelegt. Darüber hinaus führten die Trainer viele Einzel- und Mannschaftsgespräche, um die Jungs zu motivieren und auch um wieder die Leitwölfe, die für die Führung einer Mannschaft wichtig sind, zu finden..

Durch eine sehr gute und engagierte Vorbereitung auf die Rückrunde gelang es den Spielern, bereits im ersten Freundschaftsspiel zu gewinnen. Der erste Sieg nach Monaten voller Niederlagen war Balsam auf die Seele des Teams und zugleich eine Bestätigung für alle, dass man sich auf dem richtigen Weg befand.

Weitere Siege, aber auch vereinzelte Niederlagen, folgten, sodass man die Saison letztendlich als Vierter der Tabelle abschließen konnte. Zu Buche stehen am Ende der Meisterschaftssaison 6 Siege und drei Niederlagen. Viel wichtiger ist aber, dass beim gesamten Team ein deutlicher Reifeprozess zu beobachten ist. Die beiden Trainer sind besonders stolz auf diese Entwicklung.

Die Kommunikation, die nun auf und neben dem Spielfeld stattfindet, ist ein positiver Nebenaspekt. Die Jungs entwickelten im Laufe der letzten Monate viel Ehrgeiz, Disziplin und Verantwortung für ihre Mit- und Gegenspieler. Der vielbeschworene Mannschaftsgeist erreichte endlich die Mannschaft der E1.

Nach der Sommerpause wird die E1 altersbedingt zur D2 (U12) aufsteigen. Das Spielfeld wird vergrößert, die Spieleranzahl von 6+1 auf 8+1 aufgestockt und es kommen weitere Spielregeln hinzu, wie z.B. das Abseits. Die letzten Wochen wurden überwiegend für das Training der neuen Regeln genutzt, um auch auf die nächste Saison vorbereitet zu sein.

Einen großen Dank möchte das Trainerteam an die Eltern aussprechen, die für eine regelmäßige Trainingsbeteiligung gesorgt haben, und dafür, dass die Trainer, trotz der schwierigen Situation in der Hinrunde nicht in Frage gestellt wurden.

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de