Viertes Spiel - vierter Sieg

Die B-Junioren des TuS Holsterhausen haben auch die Hürde ESG II genommen, sich gegen starke Gäste mit 3:0 (0:0) durchgesetzt und sind damit weiter ohne Verlustpunkt.

Es war aber ein Geduldspiel, das die Jungs von der Pelmanstraße abliefern mussten. Denn die Gäste präsentierten sich deutlich besser als in den ersten Saisonspielen, beeindruckten zudem durch ihre körperliche Präsenz und Zweikampfstärke. So musste sich der TuS mit viel Willen in die Partie kämpfen und bereit sein, die Körperlichkeit des Gegners annehmen.

In den ersten 40 Minuten war der TuS zwar die überlegene Mannschaft, versuchte seine spielerische Überlegenheit in die Waagschale zu werfen, kam aber gegen die großgewachsene ESG-Abwehr nicht entscheidend durch. Die meist tief stehenden Gäste versuchten ihr Glück fast ausnahmslos mit langen Bällen, die aber entweder von der Holsterhausener Defensive oder vom aufmerksamen Elias im Tor des TuS abgefangen wurden.

Nach einer torlosen erste Hälfte kamen die Jungs von der Pelmanstraße mit noch mehr Bereitschaft aus der Pause und wurden für ihre Geduld belohnt. Nach einem fein herausgespielten Konter eilte der erneut stark aufspielende Sufian alleine auf den ESG-Keeper zu, behielt die Nerven und markierte das 1:0 (43.). Dadurch wurde das Selbstvertrauen der Spieler aus Holsterhausen noch größer, die folgerichtig in der 55. Minute zum 2:0 kamen. Nach einem Foul an Rico gab es Elfmeter, den Lars cool verwandelte und damit seinen ersten Pflichtspieltreffer für den TuS nach seiner Rückkehr an die Pelmanstraße erzielte. Nur zwei Minuten später hieß es sogar 3:0. Nach einem Freistoß kurz hinter der Mittellinie von Lars traf Sufian mit einem fulminanten Kopfball und sorgte damit für die endgültige Entscheidung (57.). In der Schlussminute hätte Holsterhausen sogar noch auf 4:0 stellen können. Eine Hereingabe des eingewechselten Paul wehrte ein ESG-Abwehrspieler mit der Hand ab, doch den fälligen Elfmeter vergab Lars.

Jetzt hat der TuS erst einmal Pause, doch am Montag direkt nach den Herbstferien steht das schwere und wichtige Spiel beim SC Werden-Heidhausen an, wo die Jungs aus Holsterhausen wahrscheinlich eine noch bessere Leistung als gegen ESG abliefern müssen, wenn sie die drei Punbkte mitnehmen wollen.

Es spielten: Elias - Georgios, Lars, Sias, Fahd - Bleon - Nils, Romeo, Rico, Sufian - Finn (Lennnard, Silas, Paul, Luca, Luis und Camillo)

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de