Jetzt an der Tabellenspitze

Die B-Junioren des TuS Holsterhausen haben auch die Hürde SC Werden-Heidhausen II erfolgreich übersprungen. Im Löwental setzten sich die Jungs von der Pelmanstraße im Nachholspiel bei spielstarken und mit Akteuren aus der Leistungsklasse-Mannschaft verstärkten Gastgebern nach einem zähen Ringen mit 3:1 (0:0) durch und übernahmen damit die Tabellenspitze in der Kreisliga Gruppe A. Zudem ist das Team damit seit genau einenhalb Jahren in Punktspielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage in der Meisterschaft kassierte der TuS am 28. April in der Saison 2016/17 zuhause gegen Tusem Essen.

Beim SC Werden-Heidhausen zeigte sich von Anfang an, warum die Gastgeber ebenfalls zur Spitzengruppe gehören. Sie standen in der Defensive sehr kompakt und spielten die Bälle immer wieder geschickt über ihre technisch versierten Mittelfeldakteure auf ihre schnellen Angreifer. Doch die Jungs aus Holsterhausen waren auf die guten SC-Stürmer eingestellt und ließen ihnen kaum einmal Platz zur Entfaltung. Dafür waren die TuS-Akteure im Mittelfeld nicht präsent genug, ließen den Gastgebern immer wieder zu viel Raum. Dennoch hatten die Gäste in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit die besseren Chancen. Aber der in Offensve kaum zu stoppende Sufian ließ vier Chancen liegen. Zweimal scheiterte er mit seinen Schüssen am Torwart, einmal wehrte der Keeper seinen Kopfball zur Ecke ab und zu guter Letzt lupfte Sufian den Ball zwar über den Torsteher, als er frei vor diesem auftauchte, aber auch über die Latte. Zudem traf Finn einmal den Ball nicht richtig, so dass es mit einem torlosen Remis in die Pause ging.

Nach dem Wechsel änderte der TuS ein wenig sein taktisches Vorgehen, presste den Gegner noch früher und versuchte ihn dadurch zu Fehlern im Aufbauspiel zu zwingen. Und der Erfolg schien sich schon nach wenigen Minuten nach Wiederanpfiff einzustellen, als Paul einen Abpraller über die Linie schob. Doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Noch größer war der Schreck in der 47. Minute, als Werden urplötzlich in Führung lag. Nach einem fein herausgespielten Konter über die rechte Seite, die in diesem Augenblick von dem ansonsten wieder bärenstarken Fahd verwaist war, versuchte Sias noch zu retten, was zu retten war. Doch sein Einsatz kam zu spät, der Ball schlug unhaltbar für Lennard im langen Eck zum 0:1 ein (47.).

Doch die Jungs aus Holsterhausen zeigte eine beeindruckende Moral und kamen schon fünf Minuten später zum wichtigen und verdienten Ausgleich. Sufian hatte sich wieder einmal stark auf der linken Seite durchgesetzt und perfekt in die Mitte gepasst, wo der mitgelaufene Paul zum 1:1 einschob (52.).

Mit einem Remis wollte sich der TuS aber keineswegs zufrieden geben und drängte mit aller Macht auf den Führungstreffer. Aber zuerst scheiterte Nils am Keeper des SC, dann auch Sufian, der nach einem klasse Pass von Bleon alleine auf das Tor zugeilt war. Doch in der 71. Minute war es dann so weit. Nach einem Pass von Sias auf die linke Angriffsseite war Sufian erneut nicht zu halten gewesen und markierte das viel umjubelte 2:1 (71.). Aber damit nicht genug. In der Nachspielzeit erhöhte Torjäger Finn sogar noch auf 3:1 (80.+2) und sorgte für den Schlusspunkt.

Es spielten: Lennard - Georgios, Lars, Sias, Fahd - Bleon, Romeo - Nils, Rico, Sufian, Finn (Elias, Paul, Ege, Luca, Camillo und Luis)

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de