AH2 vs GE Hessler 2:0


Langsam wird es unheimlich mit unseren Oldies, denn bereits seit 3 Spielen gehen wir nicht als Verlierer vom Platz. Und das, obwohl wir heute keine optimalen Bedingungen für ein erfolgreiches Spiel hatten. Bedingt durch sage und schreibe 10 Absagen konnten wir die Reise nach Gelsenkirchen mit nur 13 Spielern antreten. Zudem spielten wir bei herbstlicher Witterung mal wieder auf ungeliebter Asche.

Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spielchen zweier sehr agiler Mannschaften, dem Mike Wittig allerdings nur 5 Minuten beiwohnen konnte, da genau in jener Spielminute sein Oberschenkelmuskel den weiteren Dienst verweigerte. Trotz dieses frühen Schocks durften unsere Oldies nur 4 Minuten später den durch Marian erzielten Führungstreffer bejubeln. Bis zum Pausenpfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters blieb unsere Mannschaft das spielbestimmende Team und hatte bereits im ersten Durchgang mehrere Möglichkeiten zum Ausbau der Führung. Obwohl der gesamte Defensivverbund heute sehr diszipliniert agierte, boten sich den Gastgebern zwar auch Tormöglichkeiten, die allerdings alle vergeben wurden.

Auch in der zweiten Halbzeit blieben wir die bessere Mannschaft und hatten mehrere Tormöglichkeiten, die sich stets aus schnellem Kombinationsspiel und durch mutige Einzelaktionen ergaben. Hier zeigte sich, dass Hessler unseren schnellen Spielern läuferisch unterlegen war. Insgesamt war die zweite Halbzeit ein Spiegelbild der ersten Halbzeit, da auch hier die Gastgeber die sich bietenden Torchancen konsequent versiebten. Nachdem Sven Barleben in der 46. Spielminute das 2:0 erzielte, war der Drops für heute gelutscht. In der anschließenden Schlussphase blieb das Spiel von beiden Teams läuferisch auf hohem Niveau, ohne dass eine Mannschaft hieraus Kapital schlagen konnte.

So blieb es am Ende bei einem sehr verdienten Erfolg, der das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist.

Aufstellung: Thomas Koch, Toni Gashi, Werner Nachtigall, Uwe Lemberg, Fabian Redenbach, Dirk Weißkopf, Uwe Schröder, Marian Wieliczko, Mike Wittig, Sven Barleben, Toni Rodriguez, Markus Michelet, Atilla Güner

Torschützen: Marian Wieliczko, Sven Barleben

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de