AH2 vs Werner SV 06 0:7


Beim gestrigen Spiel der AH2 zeigte es sich, dass man aus der deftigen 1 : 13-Niederlage aus dem Vorjahr leider nicht allzu viel gelernt hatte. Zu versuchen, die beiden schnellen Stürmer der Gäste, von denen einer alleine 5 Tore erzielen konnte, mit entsprechendem Personal auszuschalten sowie der aggressiven Spielweise der Bochumer ebenfalls mit kämpferischen Mitteln zu begegnen, wäre sicherlich überlegenswert gewesen. Stattdessen gab es erneut zahlreiche Umstellungen in der Mannschaft, obwohl die Abwehr beim letzten Spiel doch eigentlich ganz gut harmoniert hatte.

Nach einem brutalen Foul an Christian Neumann, für das der Gegenspieler eigentlich die rote Karte hätte erhalten müssen, musste dieser bereits nach 20 Minuten verletzt den Platz verlassen. Diesen Einsatz hätte man sich zwar nicht in dieser Form von einigen Spielern der AH2 gewünscht, aber ein bisschen mehr Engagement hätte es doch sein dürfen. So gab es wieder einmal mehr Kritik an den eigenen Mitspielern statt der notwendigen Unterstützung in so manchen Situationen. Ein besseres Resultat zu erzielen, war mit diesen Mitteln so leider nicht zu erreichen.

Dass man bei einem 0 : 4-Rückstand nicht sehr gerne noch eingewechselt werden möchte, ist zwar einigermaßen verständlich, zeugt aber nicht gerade von großem Teamgeist. Um in Zukunft auch wieder Erfolge erzielen zu können, ist somit Besserung angesagt.

Eingesetzt wurden:

Thomas Koch, Tony Gashi, Fabian Redenbach, Toni Gingado, Elmar Drescher, Mike Wittig, Uwe Schröder, Sven Barleben, Christian Neumann, Dirk Weißkopf, Markus Michelet, Roland Schmidt und Peter Schilling.

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de