AH2 vs BV Altenessen 0:3


Beim Auswärtsspiel in Altenessen begannen die Gastgeber zunächst wieder nach altbekanntem Muster: die jüngeren Spieler schießen eine beruhigende Führung heraus und anschließend dürfen dann die Älteren ran, um auf Augenhöhe mit dem Gegner weiter zu kicken.

Aber dies war nicht der ausschlaggebende Grund für die erneute Niederlage. Denn warum man eine in den letzten Spielen doch recht stabil funktionierende ( eingespielte ) Abwehr nicht erneut so auflaufen ließ und stattdessen nur fehlende Spieler im Mittelfeld punktuell durch Spieler der unterstützenden AH1 ergänzte, konnte sich den Betrachtern nicht erschließen. Und so spielte man mit diesem Durcheinander den Altenessenern auch noch in die Karten.

Wobei man zudem das Pech hatte, bereits nach kurzer Spielzeit Toni Gingado (Knieverletzung) sowie Peter Schilling (Mittelfußbruch) ersetzen zu müssen. Andererseits hatte man das Glück, im ersten Spielabschnitt lediglich drei Gegentore kassiert zu haben.

Im 2.Spielabschnitt wurde erneut komplett umgestellt, was sich wiederum auch diesmal nicht positiv auf die Spielweise der Oldies auswirkte. Spieler auf den Positionen spielen zu lassen, wo sie für die Mannschaft am wertvollsten sind, war natürlich nicht nur ein Thema bei den Zuschauern. Aber auch die Gastgeber konnten nach sechs Auswechselungen nun nicht mehr an die Leistung im ersten Spielabschnitt anknüpfen.

Und so passte der Kommentar eines Altenessener Betreuers gut zu dem Spiel beider Mannschaften in der zweiten Halbzeit: „Hier spielt Not gegen Elend“. Dies wiederum bedeutete gleichzeitig auch ein recht schmeichelhaftes Ergebnis mit einem torlosen 0 : 0 für die Oldies des TuS in Durchgang zwei.

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de