AH2 vs DJK Wattenscheid AL 2:4

Auch beim heutigen Heimspiel gegen die Altligamannschaft aus Wattenscheid konnten wir eine erneut insgesamt ordentliche Leistung nicht mit einem durchaus verdienten Erfolg belohnen.


Obwohl wir im ersten Durchgang noch nicht an die tolle Leistung der Vorwoche anknüpfen konnten, ließen wir dennoch wenig Tormöglichkeiten der Gäste zu. Dass es dennoch mit einem 2-Tore-Rückstand in die Pause ging, lag neben dem erneuten Auslassen der sich bietenden Torchancen daran, dass die Gäste ihrerseits 2 Tore erzielen konnten.


Mit einigen Wechseln und frischem Mut ging es in den zweiten Durchgang. Leider konnten die Wattenscheider die erste Torchance zu einem erneuten Treffer nutzen. Wer nun glaubte, dass die Gäste nun leichtes Spiel hätten, musste sich jedoch eines Besseren belehren lassen. Wie schon in der Vorwoche präsentierten sich unsere Oldies als Kollektiv, welches sich nicht kampflos geschlagen geben wollte. Während bei den Gästen mit zunehmender Spielzeit die Kräfte immer mehr schwanden, erspielte sich der TuS nun Torchancen im Minutentakt. Zunächst konnte Dirk Weißkopf per Foulelfmeter den Anschluss erzielen, ehe Markus Michelet auf 2:3 verkürzte. In der Folgezeit boten sich nun zahlreiche Einschussmöglichkeiten, die entweder überhastet abgeschlossen wurden oder durch gute Paraden des Gästekeepers vereitelt wurden. Und so kam es, wie es kommen muss und die Wattenscheider nutzten eine Möglichkeit zum 4. Treffer.

Heute gab es erneut ein gutes Spiel auf das man aufbauen kann. Nun gilt es, in den kommenden Spielen die positive Grundstimmung und die mannschaftliche Geschlossenheit mit positiven Erfolgserlebnissen zu würzen.

Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche

DJK TuS Essen-Holsterhausen 1921 e.V.

Pelmanstraße 91

45131 Essen

Tel. 0201 775070

info@tusholsterhausen.de