Es darf so weitergehen beim TuS!

Wir haben aus dem Seniorenbereich äußerst erfreuliche Nachrichten zu verkünden, denn bereits Ende März haben alle Coaches der Ersten, Zweiten und Dritten Mannschaft Ihre Zusage gegeben, mir Ihren Teams auch in Saison 2022/2023 zu gehen.

TuS-Urgestein Mark Dost bleibt somit Trainer der Ersten in der Kreisliga A. Unterstützt wird er dabei durch Marcel Klask, der nicht nur als Co-Trainer an der Seite agieren wird, sondern auch seine eigenen Fußballschuhe noch nicht an den Nagel gehängt hat.


Daniel Trinka und Malte Huelke sind für die Zweite Mannschaft verantwortlich. Davon ausgehend, dass die jüngsten sportlichen Ergebnisse bestätigt werden und der Klassenerhalt gelingt, läuft die Zwote auch in der nächsten Saison in der Kreisliga B auf.

Last but not least bleiben der Dritten Mannschaft Ferhat Yildiz und Marius Schröder als Trainer erhalten. Das Team wird zudem noch durch den derzeitigen Mannschaftskapitän Stefan Jansen verstärkt. Sollte es zum Ende dieser Saison zum erhofften Aufstieg in die Kreisliga B nicht reichen, geht die Dritte natürlich mit entsprechenden Ambitionen in die nächste Saison.

Somit kann der TuS nicht nur im Vorstand, sondern auch auf sportlicher Ebene auf Kontinuität setzen.

Geschäftsführer Thomas Hillebrand freut sich über die frühe Planungssicherheit: "Wir sind sehr glücklich, so frühzeitig die Weichen für die nahe Zukunft stellen zu können und sind absolut zuversichtlich, dass es mit den drei Trainerteams sportlich noch weiter bergauf geht. Gerade die Pandemie hat gezeigt, dass nicht immer alles von Dauer ist. Auch nicht die Treue zu einem Verein. Und über das Sportliche hinaus gilt gerade für den Amateursport, dass es menschlich zwischen den Beteiligten passen muss. Für die Zusagen bedurfte es keiner langen Gespräche. Das zeugt davon, dass sich beim TuS Holsterhausen alle wohl und wergeschätzt fühlen. So muss es sein."






Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche