Holsterhausen Zero

Einen Sonntag zum Abgewöhnen erlebte die TuS-Senioren. Sehr bitter verlief das Spiel der Ersten gegen den GTSV. Einen 0:2 Rückstand drehten die Jungs von Coach Dosti zunächst in eine 3:2 Führung. Alles schien für den TuS auf die ersten drei Punkte hinauszulaufen. Doch die Gäste zeigten ebenfalls Moral und schafften nicht nur den Ausgleich, sondern in der Nachspielzeit sogar den 3:4 Knockout. Nach der vierten Saisonniederlage in Folge ist der Saisonstart endgültig in den Sand gesetzt.


Mit dem selben torreichen Ergebnis von 3:4 gegen RWE II verließ anschließend auch die Zwote den Kunstrasen als zweiter Sieger.


Den sportlich rabenschwarzen TuS-Sonntag komplettierte die Dritte, die bei Juspo Altenessen in der Nachspielzeit das 2:3 einstecken musste.



Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche