Monday, bloody monday

Erste unterliegt Haarzopf, Dritte wahrt Minimalchance

Mit 1:3 zog die Erste am Pfingstmontag gegen SuS Haarzopf den Kürzeren. So bleibt sich die Erste in der Gesamtbeschau der Saison treu, dass sie gegen die schlechter platzierten Teams regelmäßig und ziemlich souverän zu punkten weiß, die Ausbeute in den Spielen gegen die Topteams hingegeben überschaubar bleibt. Aber vielleicht wird auch diese Statistik noch ein bisschen aufpoliert? Die Chance dazu besteht am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr beim FSV Kettwig!

Während die Zwote an Pfingsten nicht ran durfte, siegte die Dritte deutlich bei der Viertvertretung von Preußen Essen und hat im Saisonfinale zu den Aufstiegsplätzen aufgeschlossen. Sollten Bader SV II oder Adler Union Frintrop III widererwartend doch noch mal ordentlich stolpern... TuS III wäre bereit! :-)


Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche