06.11. Stolpersteine putzen - Erinnerungsarbeit

Wir erinnern uns! Stolpersteine putzen am 6. November 2021.

Wir treffen uns um 15:00 Uhr am Platz, um zusammen eine kleine Runde zu den Stolpersteinen in der Nähe unserer Anlage zu gehen. Schon in den letzten zwei Jahren haben wir die Stolpersteine im Umfeld des TuS geputzt. Es wäre schön, wenn Ihr Euch anschließt!


Stolpersteine erinnern an die während der nationalsozialistischen Diktatur vertriebenen, verfolgten und ermordeten Juden, Sinti und Roma, politischen Widerständler, Homosexuellen, Zeugen Jehovas und Euthanasieopfer.


Damit machen wir den Nazis einen Strich durch die Rechnung: Es war ihnen nicht genug, die Menschen zu deportieren und zu ermorden, sie wollten die Erinnerung an die Ermordeten komplett auslöschen.

Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem - zumeist - letzten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in den Bürgersteig einlässt. „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist", sagt der Kölner Bildhauer.


Die benötigten Materialien werden wir besorgen, Ihr könntet eine Flasche Leitungswasser zum Nachspülen mitbringen.


Zu vielen der Personen gibt es hier zusätzliche Informationen: https://historischesportal.essen.de/.../stolpersteine_2



Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche