TuS II schnupperte an einer kleinen Sensation und TuS III weiter im Aufwind

Bis zur 83. Minute sah es in der Kreisliga B nach einer großen Überraschung aus, denn die Zweite Mannschaft des TuS, derzeit ohne Zweifel im Abstiegskampf steckend, führte nach einem Treffer von Alt-Herren-Leihgabe Patrick Gudden und einer leidenschaftlichen Defensivleistung beim Aufstiegsfavoriten SuS Haarzopf II bis kuz vor Schluss mit 1:0. Leider gelang den Gastgebern in der 83. Minute nicht nur der Ausgleich, sondern in der 89. Minute auch noch der Siegtreffer, dem ein Ball vorausging, der anstatt ins Aus zu rollen, von der Eckfahne im Spiel gehalten wurde. Am Ende also keine Punkte fürs Konto aber ein knappes Ergebnis, welches, wenn am Ende sicherlich auch bitter, für die Moral gut sein darf.

Ebenfalls bemerkenswert: Beide Mannschaften stellen sich gefühlte drei Minuten nach leidenschaftlichem Spiel für den guten Zweck aufs gemeinschaftliche Mannschaftsbild: Klasse!



Den dritten Sieg in Folge feierte währendessen unsere Dritte im Heimspiel gegen SC Preussen IV. Am Ende stand ein deutliches 5:0 zu Buche. Wie im Spiel der Ersten wurden alle Treffer von unterschiedlichen Torschützen erzielt. Philipp Jonsson traf in der 35. zur 1:0 Halbzeitführung. Nach dem Wechsel wurde es deutlich und Tom Deifuss, Lucas Davies, Ali Omeirat und Richie Agbeve schraubten den Endstand hoch. So langsam aber sicher hat die Dritte Mannschaft in der Liga Kontakt nach ganz oben aufgenommen. Derzeit steht die Mannschaft nach zwölf gespielten Partien auf Tabellenplatz vier.




Kategorien "Aktuelles"

Archiv - ab Saison 18/19

Suche